Sanierung der Clubhaus-Küche

Tennisclub Reifenberg Sanierung Küche vorher und nachher

Auf unserer Seite Sponsoren und Spenden hatten wir bereits berichtet, dass die Sanierung der Clubhaus-Küche in diesem Jahr angegangen werden soll.

Diese war mittlerweile genauso alt wie das Clubhaus selbst, nämlich stolze 45 Jahre. Das bekamen auch Markus, Michael und Holger zu spüren, die gestern bei sonnigem, aber kalten Winterwetter den alten Küchenblock abbauten. Dabei kam so manche Überraschung, vor allem hinsichtlich der Absicherung der einzelnen Stromkreisläufe, zu Tage. Aber die Arbeit soll ja auch nicht ausgehen.

Tennisclub Reifenberg - Sanierung Küche Vorstände Markus und Michael beim Abbau der alten Küchenzeile

Gegen 11 Uhr begannen die drei Herren (und Vorstandsmitglieder) zunächst, den rund um das Clubhaus liegenden Müll einzusammeln. Anschließend wurde Schritt für Schritt der alte Küchenblock demontiert. Nach etwa einer guten Stunde war der Küchenblock komplett abgebaut und auf dem VIP-Parkplatz unseres Vorstandsvorsitzenden zur Abholung abgestellt.

Damit die neue Küchenzeile nicht einfach an die alte, schmutzige Wand gestellt wird, erklärte sich Kerstin, unsere Schriftführerin, bereit, die Wand zu streichen. Es wurde ein weißer Latexanstrich gewählt, weil dieser unempfindlich gegen Spritzer und Schmutz ist sowie mit einem feuchten Tuch abgewischt werden kann, falls wirklich einmal etwas daneben geht.

Nach gut eineinhalb Stunden war der erste große Arbeitseinsatz für diese Saison erfolgreich abgeschlossen.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle nicht nur an unsere vier tatkräftigen Vorstands- und Vereinsmitglieder, sondern insbesondere an unseren Hauptförderer, die MAINOVA. Diese hat durch ihre großzügige Unterstützung dafür gesorgt, dass wir das Sanierungsobjekt Küche bereits komplett finanziert haben.

Und der nächste Arbeitseinsatz ist bereits geplant. Am Wochenende um den 13. und 14. März soll die Anlage für die Saison vorbereitet werden. Wer mithelfen möchte, kann sich gern bei Markus melden.